Neuheit Treppenbeleuchtung mit Bewegungsmelder

Dekoration des eigenen Hauses oder des eigenen Gartens ist sehr wichtig, wenn man sich einen schönen Ort gestalten will. Natürlich ist das nicht immer so einfach, da man in der Regel sehr viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl hat. Empfohlen wird auf alle Fälle, dass man die Sachen, die man selber erledigen kann, in die eigenen Hände nimmt, da man somit keine zusätzlichen Kosten für Fachmänner zahlen muss. Wenn Sie beispielsweise eine Treppenbeleuchtung mit Bewegungsmelder anbringen wollen, dann können Sie das auch selber machen. Gerade um diese Innovation und Idee handelt dieser Artikel. Wir wollen Ihnen zeigen, wie Sie mit dem richtigen Material und ein wenig Geschick Ihre Treppe schöner machen können. Außerdem sind die Bewegungsmelder ein absoluter Hit, da sie mehrere Vorteile aufweisen. Auf diese Vorteile wird auch in den nächsten Abschnitten eingegangen.

Die Beleuchtung und die Vorbereitung

Treppenbeleuchtungen waren immer eine Highlight im Haus oder auf der Terrasse, sodass es verschiedene Möglichkeit gibt, wie man eine Idee bekommen und realisieren kann. Da die LED Lichter in verschiedenen Farben, Formen und mit verschiedenen Features kommen, sollte man sich zuerst entscheiden, welche Lichter man haben will. Einige von Ihnen haben auch einen Bewegungsmelder aktiviert, was besonders draußen vorteilhaft sein kann. Wenn Sie auf der Terrasse sitzen oder sich bewegen, dann bleiben die Lichter an und bieten ein gewisses Licht an. Wenn Sie dann in das Haus gehen, dann schalten sie sich von alleine aus. Das hat zum Vorteil, dass somit Energie gespart wird, da die Lichter nicht immer an sind. Außerdem muss man sie nicht jedes Mal an-oder ausschalten, wenn man auf die Terrasse muss. Sie gehen von alleine an, sobald eine Bewegung in der Nähe stattfindet. Auf diese Art und Weise verbinden diese Lichter Funktionalität mit Design, was in jedem Haus einen großen Unterschied macht.

Die Treppenbeleuchtung selber bauen

Damit Sie eine Treppenbeleuchtung selber bauen können, müssen Sie keine besonderen handwerklichen Techniken kennen. Sie müssen in erster Linie eine Idee haben und kreativ sein und zweitens sollten Sie auch ein wenig Geschick besitzen. Nachdem Sie die Idee bekommen haben, können Sie die benötigten Materialien kaufen. In der Regel brauchen Sie dafür

  • LED Lichter
  • das notwendige Werkzeug
  • Isolierband oder isolierende Materialien
  • vorgefertigte Treppenstufen
  • weitere Details, falls Sie diese haben wollen.

Die LED Lichter werden an die alten Stufen angebracht und mit den neuen Stufen überdeckt. Die neuen Stufen sind dann vorgefertigt, sodass es Löcher für die Lichter gibt. Wenn es sich jedoch um Marmor-oder Treppen aus anderen Materialien handelt, dann gibt es andere Techniken, die man dafür benutzt. Auf jeden Fall sollte man feststellen, dass die Lichter isoliert sind, bevor man sie anschaltet. Das Risiko eines Kurzschlusses ist eigentlich sehr gering, jedoch sollte man auf alle Fälle zweimal überprüfen, ob alles stimmt. Diese Treppenbeleuchtung kann sowohl draußen, als auch im Haus angebracht werden. Der Bewegungsmelder zaubert dann auch noch einen besonderen Effekt, da sich die Lichter immer dann anschalten, wenn jemand die Treppen berührt.

Somit werden Sie das Gefühl haben, dass alle Lichter nur auf Sie zeigen und Sie bekommen ein schönes Detail im Haus, das alle Blicke auf sich ziehen wird.